Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen („NB“) sind Teil der Nutzungsvereinbarung zwischen dem Kunden und Vicodo (die „Vereinbarung“). Diese NB gelten für die Nutzung der Nutzungsleistungen durch den Kunden und dessen Benutzer.

Bei einem Verstoß gegen diese NB können die Leistungen des Kunden ausgesetzt oder gekündigt werden, wie in der Vereinbarung näher erläutert. 

Die folgenden Begriffe haben die ihnen in der Vereinbarung zugewiesene Bedeutung.

A.              Nutzung der Nutzungsleistungen

Weder der Kunde noch dessen Benutzer dürfen:

  • die Funktionsweise oder den ordnungsgemäßen Betrieb der Nutzungsleistungen irgendwie beeinträchtigen oder versuchen, ihn zu beeinträchtigen;
  • Material auf die VICODO-Technologie hochladen oder die Nutzungsleistungen nutzen, um Material zu speichern oder zu übermitteln, das gegen persönliche Rechte Dritter verstößt;
  • Malware auf die VICODO-Technologie hochladen oder die Nutzungsleistungen nutzen, um Malware zu speichern oder zu übermitteln; Malware sind Programme (Codes, Skripten, aktive Inhalte und sonstige Software), die darauf ausgelegt sind, den Betrieb zu stören oder zu verhindern, Informationen zum Zwecke des Verlusts der Privatsphäre oder einer Datenauswertung zu sammeln oder unbefugten Zugriff auf Systemressourcen zu bekommen, oder die anderes missbräuchliches Verhalten aufweisen. Zur Malware gehören Computerviren, Würmer, Trojaner, Spyware, betrügerische Adware, Scareware, Crimeware, die meisten Rootkits sowie andere Schadsoftware und Programme;
  • die Leistungen für eine Versendung von unerwünschten Massenmails außerhalb ihrer Organisation nutzen oder ihre Nutzung für diese Zwecke gestatten. Der Begriff „unerwünschte Massenmails“ umfasst alle gesetzlichen oder gebräuchlichen Definitionen oder das gesetzliche oder gebräuchliche Verständnis dieser Begriffe in der maßgeblichen Rechtsordnung, insbesondere das im amerikanischen CAN-SPAM Act für „gewerbliche elektronische Mailnachrichten“ festgelegte Verständnis.
  • geschützte Gesundheitsdaten (Protected Health Information ((PHI) oder andere reglementierte Daten oder Informationen unter Verletzung eines geltenden Rechtsoder einer geltenden Vorschrift hochladen, übermitteln oder anderweitig verarbeiten.
  • Zahlungskarteninformationen (Payment Card Information (PCI)) unter Verletzung geltender Sicherheitsrichtlinien für Zahlungskarteninformationen oder anderer entsprechender Anforderungen hochladen, übermitteln oder anderweitig verarbeiten.
  • die Integrität oderDurchführung der Nutzungsleistungen beeinträchtigen oder stören oder die Integrität von Daten Dritter, die mit Hilfe der Nutzungsleistungen gespeichert oder verarbeitet werden, beeinträchtigen oder versuchen, unbefugten Zugriff auf die Nutzungsleistungen oder ihre verwandten Systeme oder Netzwerke zu erhalten; oder
  • versuchen, ein VICODO-Systemoder -Netzwerk zu erforschen, zu scannen oder zu penetrieren oder dessen Anfälligkeit zu testen, oder die Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen von VICODO ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von VICODO entweder passiv oder intrusiv oder durch Social Engineering zu umgehen oder zu verletzen.

B.              Gemeinsam genutzte Ressourcen

Weder der Kunde noch dessen Benutzer dürfen VICODO-Systeme oder -Netzwerke oder die VICODO-Technologie auf eine Art und Weise nutzen, die deren normalen Betrieb unnötig stört oder einen unverhältnismäßigen Anteil ihrer Ressourcen verbraucht. Der Kunde vereinbart, dass VICODO auf VICODO-Systemen oder -Netzwerken gespeicherte Datensperren oder löschen darf, wenn VICODO angemessenerweise glaubt, dass die Daten mit Malware infiziert oder anderweitig beschädigt sind und möglicherweise VICODO-Systeme oder -Netzwerke oder die VICODO-Technologie oder die Daten anderer Kunden, die mit Hilfe der VICODO-Systeme oder -Netzwerke oder -Technologie gespeichert werden oder auf die mit Hilfe der VICODO-Systeme oder -Netzwerke oder-Technologie zugegriffen wird, infizieren oder beschädigen können. Der Kunde und dessen Benutzer werden alle schriftlichen Sicherheits- oder Netzwerk Zugriffsanforderungen, die VICODO dem Kunden im Zusammenhang mit seiner Nutzung der Nutzungsleistungen zur Verfügung stellt, befolgen.

C.              Andere Netzwerke

Der Kunde und dessen Benutzer müssen die Regeln anderer Netzwerke, auf die sie zugreifen oder an denen sie bei der Nutzung der Nutzungsleistungen teilhaben, befolgen.

D.              Missbrauch

Weder der Kunde noch dessen Benutzer dürfen das Netzwerk oder die Leistungen von VICODO benutzen, um verbotenes, missbräuchliches oder unverantwortliches Verhalten an den Tag zu legen, zu unterstützen oder zu fördern; hierzu gehört:

  • Unbefugter Zugriff auf oder Nutzung von Daten, Systemen oder Netzwerken, einschließlich des Versuchs, ein System oder Netzwerk zu erforschen oder zu scannen oder dessen Anfälligkeit zu testen, oder die Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen ohne die ausdrückliche Genehmigung des System- oder Netzwerkinhabers zu verletzen.;
  • Überwachung der Daten oder des Verkehrs auf einem Netzwerk oder System ohne die ausdrückliche Genehmigung des System- oder Netzwerkinhabers;
  • Beeinträchtigung der Dienstleistungen eines Benutzers des VICODO- oder eines anderen Netzwerks, einschließlich durch Mailbomben, Überschwemmung mit Mails, bewusste Versuche der Systemüberlastung sowie Broadcast-Angriffe;
  • Nutzung eines Internet-Accounts oder Computers ohne Zustimmung des entsprechenden Eigentümers;
  • Sammeln und Verwenden von E-Mail-Adressen, Nicks oderanderen Bezeichnungen ohne die Zustimmung der bezeichneten Person (u. a. durch Phishing, Internet-Betrügerei, Passwortdiebstahl, Spidering und Harvesting);
  • Sammeln und Verwenden von Informationen ohne die Zustimmung des Eigentümers dieser Informationen;
  • Nutzung der Nutzungsleistungen, um Software zu verbreiten, die heimlich Informationen über einen Benutzer sammelt oder heimlich Informationen über diesen Benutzer übermittelt; oder
  • jegliches Verhalten, das wahrscheinlich zu einem Vergeltungsschlag gegen das VICODO-Netzwerk oder die VICODO-Webseite oder gegen Mitarbeiter, Führungskräfte oder andere Bevollmächtigte von VICODO führt, einschließlich eines Verhaltens, das dazu führt, dass ein Server Ziel einer Denial-of-Service-Attacke (DoS) wird.

E.              Anstößige Inhalte

Weder der Kunde noch dessen Benutzer dürfen über das Netzwerk oder die Geräte von VICODO Inhalte oder Links zu Inhalten veröffentlichen oder übermitteln oder darauf speichern, die nach Ansicht von VICODO:

  • obszön sind;
  • belästigende Inhalte oder Hasstexte umfassen oder gewalttätig sind oder zu Gewalt animieren oder mit Gewalt drohen;
  • laut den Verbraucherschutzgesetzen einer Rechtsordnung unfair oder betrügerisch sind;
  • verleumderisch sind oder die Intimsphäre einer Person verletzen;
  • die Sicherheit oder Gesundheit einer Person oder die öffentliche Sicherheit oder Gesundheit gefährden, geltendem Recht widersprechen oder eine Untersuchung der Strafverfolgungsbehörden beeinträchtigen;
  • Betriebsgeheimnisse oder andere vertrauliche oder geschützte Informationen eines anderen missbräuchlich offenlegen;
  • anderen dabei helfen sollen, den technischen Urheberrechtsschutz auszuhebeln;
  • ein Urheberrecht, eine Schutz- oder Dienstleistungsmarke, ein Patent oder andere Schutzrechte eines anderen oder Personenrechte verletzen;
  • illegal sind oder zu einem Verhalten auffordern, das laut den für Sie oder VICODO geltenden Gesetzen illegal ist; oder
  • anderweitig böswillig oder arglistig sind oder zu Vergeltungsmaßnahmen gegen VICODO von Seiten aufgebrachter Leser oder Empfänger führen können.

F.              Sonstiges

Bei einer Unterbrechung der Leistungen wegen Verstoßes gegen die NB hat der Kunde keinen Anspruch auf eine Gutschrift oder andere Entschädigung.

Letzte Änderung: 16.04.2018